Spende für hilfsbedürftige Menschen

Wieder saubere Wäsche

 / SPD Eppelsheim spendete neue Waschmaschine für hilfsbedürftige Menschen in der Obdachlosenunterkunft in Alzey

ObdachlosAZ1 

Beigeordneter Steffen Jung (4.v.re,.) und Anke Rebholz (2.v.re.), Fachbereichsleiterin Bürgerdienste, bedankten sich seitens der Stadt Alzey bei den Eppelsheimer Sozialdemo-kraten sehr herzlich für das besondere Engagement. Eine neue Waschmaschine samt Zubehör mit in die Obdachlosen-unterkunft gebracht hatten die Vorstandsmitglieder (v.li.) Klaus Hasselbach, Wolfgang Hahn, Daniel Beiser, Hans H. Brecht, Jürgen Wagner und Heike Schubert (nicht auf dem Bild). 

» weiterlesen

A 61: Neuer Belag wirft Fragen auf

„Auf unsere Anfrage hin wurde uns vom zuständigen Landesbetrieb Mobilität in Koblenz noch vor einigen Wochen schriftlich mitgeteilt, dass auf der sanierten A 61 im Streckenabschnitt Gundersheim, Eppelsheim und Dintesheim ein lärmmindernder Gussasphalt-Belag verbaut worden sei, der den Lärmpegel um mindestens 2 dB reduziere, berichten die Eppelsheimer Sozialdemokraten Heike Schubert und Hans H. Brecht als Initiatoren des parteiübergreifenden Bündnisses gegen den Autobahnlärm.

» weiterlesen

Ferienspass im Kletterwald – MdL Heiko Sippel lädt Jugendliche ein

Der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel lädt auch in diesem Jahr wieder Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren zu einem Ferienausflug in den Kletterwald nach Speyer ein. Am Dienstag, dem 18. August, geht es morgens per Bahn in die Pfalz, um dort an 80 verschiedenen Kletterelementen Spass, Abenteuer und Action zu erleben. Heiko Sippel unterstützt den Ausflug, so dass der Kostenbeitrag auf 15.- Euro reduziert werden kann. Darin sind Eintritt, Zugfahrt und Verpflegung enthalten. Infos und Anmeldung über das Wahlkreisbüro von Heiko Sippel in Alzey, Tel. 06731/498-150 oder per E-Mail an: mdl.sippel@t-online.de
Kletterwald II

» weiterlesen

A61 zwischen Gundersheim und Dintesheim wieder frei für den Verkehr ab Mitte August

/ Anfrage der SPD-Eppelsheim beim Landesbetrieb Mobilität / erste Teilfreigabe für den Verkehr schon erfolgt / Anti-Lärm-Bündnis bleibt vorerst noch aktiv mit Unterstützung von MdB Marcus Held / Stadt Alzey vor ähnlichen Problemen

Die Autofahrer auf der A61 dürfen schon bald wieder aufatmen. Durch die Sanierung der Fahrbahn zwischen Gundersheim und Dintesheim geriet der Verkehr in den letzten Monaten auf diesem Streckenabschnitt immer wieder ins Stocken. Wie der zuständige Landesbetrieb Mobilität in Koblenz der SPD-Eppelsheim nun auf Anfrage mitteilte, seien die Sanierungsarbeiten gut vorangekommen, sodass zum 11./12. Juli schon eine Teilverkehrsfreigabe in nördliche Richtung erfolgt sei. Die komplette Freigabe für den Verkehr soll nach Abschluss aller Arbeiten etwa Mitte August erfolgen.
„Die Asphaltarbeiten sowie die Fahrbahnmarkierungen sind bereits abgeschlossen. Zurzeit laufen noch die Sanierungsarbeiten am Anschlussstellenbauwerk Gundersheim, umfangreiche Arbeiten an den erforderlichen Schutzplankensystemen sowie die Fertigstellung der Bankette“, informierte der LBM.

» weiterlesen

1000 €-Spende für die Framersheimer Sturmopfer

Die elfte SPD-Skaternight am 10. Juli übertraf alle Erwartungen und mehre Hundert junge und junggebliebene Skater, Radfahrer und Fußgänger bevölkerten am Freitagabend zwischen 18 und 24 Uhr die Bahnstraße. Im Vorfeld hatte der SPD-Ortsverein kurzfristig beschlossen, dass der Erlös zugunsten der Framersheimer Sturmopfer gespendet werden soll. SWR und Allgemeine Zeitung verbreiteten diese Nachricht und so zog es auch eine Vielzahl an Gästen in die Petersberggemeinde unter denen sich auch der Framersheimer Bürgermeister Uli Armbrüster, Landrat Ernst-Walter Görisch und Landtagsabgeordneter Heiko Sippel befanden. Bei idealem Sommerwetter wurde aber nicht nur dem sportlichen Publikum etwas geboten, sondern an den zahlreichen Stehtischen und Bierzeltgarnituren wurde für den guten Zweck getrunken, gegessen, diskutiert und gefeiert. Auch der Lieferant der Würstchen, die Firma Helmut Müller (ehem. Färber) in Alzey, unterstütze die Aktion durch ihr Entgegenkommen. Am Ende konnten sich die Veranstalter über eine rundherum gelungene Skaternight freuen und können demnächst den Framersheimer Sturmopfern die stolze Summe von 1.000 Euro überreichen. Auch die Guggemusiker „die Wingertsgeischder“ aus Dittelsheim-Hessloch hatten von der Aktion erfahren und übergaben zu diesem Anlass dem Framersheimer Bürgermeister Uli Armbrüster einen Scheck in Höhe von 333 Euro. Die Gau-Odernheimer SPD bedankt sich auf diesem Wege nochmals ausdrücklich bei allen Helfern, Spendern und Unterstützern.

» weiterlesen

SPD Ortsvereine zu Besuch im Deutschen Bundestag

Jedes Jahr besuchen viele Menschen die Bundeshauptstadt Berlin und den Deutschen Bundestag. Vergangene Woche konnten rd. 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Mauchenheim, Offenheim, Bechenheim und Nieder-Wiesen den Bundestagsabgeordneten Marcus Held (SPD) im Rahmen einer politischen Informationsfahrt drei Tage lang in Berlin besuchen.

Für Dienstag standen die Anreise nach Berlin, ein zweistündiger Einkaufsbummel auf dem Kurfürstendamm und ein gemeinsames Abendessen auf der Tagesordnung. Am zweiten Tag konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines vollen Programmes erfreuen. Mit einer dreistündigen, an politischen, geschichtlichen und touristischen Punkten orientierten Stadtrundfahrt am Vormittag, welche von einem fachkundigen Stadtführer moderiert wurde, schloss sich am Nachmittag der Besuch der Landesvertretung Rheinland-Pfalz mit Mittagessen an. Anschließend wurde das Denkmal für die ermordeten Juden Europas mit Ausstellung besichtigt, bevor man gemeinsam durch das Brandenburger Tor zum Bundestag spazierte.

» weiterlesen

Gemeindeschwester plus wird eingeführt / SPD-Initivative hat Erfolg

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat entschieden: Im Rahmen des landesweiten Modellprojektes wird die „Gemeindeschwester plus“ im Landkreis Alzey-Worms eingeführt. In den nächsten dreieinhalb Jahren übernimmt das Land hierfür zu 100 Prozent die Kosten. Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Heiko Sippel, freut sich über die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler verkündete Entscheidung zu Gunsten Alzey-Worms. Die SPD-Fraktion hatte die Bewerbung angestoßen und die Kreisverwaltung gebeten, das Interesse beim Land anzumelden. In seiner Eigenschaft als Landtagsabgeordneter hatte Sippel das Vorhaben gemeinsam mit seiner Landtagskollegin Kathrin Anklam-Trapp auch auf Landesebene unterstützt.

» weiterlesen

Ortstermin mit MdB Marcus Held an der A61

Um Auskunft gebeten hat Bundestagsabgeordneter Marcus Held (SPD) das Bundesverkehrsministerium, nachdem bekannt wurde, dass bei der Sanierung der A61 zwischen Gundersheim und Alzey statt dem ursprünglich vorgesehenen, lärmdämmenden Splitmatrixbelag nun ein Gussasphalt-Belag verbaut werde.
Hier war offenbar nicht ersichtlich, ob dieser bauphysikalisch anders zugeschnittene Belag auch eine Lärmreduzierung mit sich bringt“, reagierte der Parlamentarier sofort auf entsprechende Hinweise aus der Bevölkerung.

Bundesverkehrsministerium: Verbauter Gussasphalt entspricht lärmtechnisch Splitmatrixbelag

» weiterlesen